Skip to content

Medienkompetenz-Projekte 2018/2019

Oktober 12th, 2018

Astheimer

Neue Projekte (2)

Das neue Schuljahr 2018/2019 starten wir mit zahlreichen neuen Herausforderungen:

Wir werden unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit unseren Grundschulen fortsetzen. Zu den bereits bestehenden Schulen werden außerdem eine Grundschule in Geisenheim und eine Grundschule in Friedrichsdorf dazukommen. Im Bereich der Krankenkassen setzen wir unsere erfolgreiche Partnerschaft mit der BKK VBU fort und beginnen außerdem eine neue Zusammenarbeit mit der AOK Hessen.

Bis zu 200 Nachrichten pro Tag – Schon Grundschüler sind gestresst von Smartphones – Workshop zur Prävention

Dezember 8th, 2017

Astheimer

Medienkompetenz Kelsterbach Astheimer KTS

Kelsterbach (mki). Eine Woche lang die blauen Häkchen und damit die Lesebestätigung der WhatsApp-Nachrichten auf ihrem Smartphone ausschalten: Diese Hausaufgabe hatte die Klasse 4d der Karl-Treutel-Schule bekommen. Einige nutzten die Aufgabe, um ihr Handy sogar mal einen Tag gar nicht in die Hand zu nehmen: „Am nächsten Tag hatte ich 200 Nachrichten auf dem Handy“, berichtete ein Schüler von den vielen empfangenen Smileys und Kettenbriefen. „Das nervt, vieles lese ich dann gar nicht.“ Andere Schüler gaben zu, dass sie von dem ständigen Aufblinken und Bimmeln des Handys abgelenkt oder sogar gestresst seien.

In die nunmehr zweite Runde ging das Projekt „Sicher am Handy und im Internet“ zur Stress- und Suchtprävention. Bereits im letzten Jahr hatte es an den beiden Grundschulen – der Bürgermeister-Hardt-Schule (BHS) und Karl-TreutelSchule (KTS) – Workshops zum Thema gegeben.

Eine Weihnachtsgeschichte für die Selzerbachschule in Karben

Dezember 6th, 2017

Astheimer

Astrid lindgren weihnachten

In der letzten Woche vor Weihnachten wird Jörg Astheimer noch Mal eine Weihnachtsgeschichte mit auf den Weg nehmen und in der Selzerbachschule in Karben zu Besuch sein. Für alle Schülerinnen und Schüler gilt es, ein paar Minuten abzuschalten und die Schulwoche mit einer Geschichte zu beginnen.

Jedes Jahr organisiert die Selzerbachschule im Dezember kleine Lesungen, mit denen die Kinder auf Weihnachten eingestimmt werden. Nachdem die letzten Monate auch bei uns vor allem medial bestimmt waren und digitale Kindermedien im Vordergrund standen, freuen wir uns schon darauf abzuschalten und eine schöne Weihnachtsgeschichte zu erzählen.

Pressegespräch mit Jürgen Schenk von der Wetterauer Zeitung über Digitale Medien und Kinder

Dezember 4th, 2017

Astheimer

Unsere Workshops und Vorträge, die wir zwischen den Herbst- und Winterferien an verschieden Schulen in der Region gehalten haben, runden wir nun mit einem Pressegespräch mit der Wetterauer Zeitung ab. Jürgen Schenk wird zu Besuch bei uns sein und mit Jörg Astheimer über die Herausforderungen für Eltern und Kinder sprechen, um mit digitalen Medien als Schüler gesund umzugehen.

Da die Zusammenarbeit mit Vertretern der Krankenkasse (BKK VBU), Schulleitungen, Schulsozialarbeit, Lehrerinnen/Lehrern und der Caritas als Träger der Nachmittagsbetreuung stattgefunden hat, ist ein umfangreicher Eindruck entstanden, wie Grundschulkinder gegenwärtig mit Smartphone und Tablet aufwachsen, welche Risiken sie begleiten und wie man sie unterstützen kann..

Wunschbaum-Aktion in Karben mit 93 Weihnachswünschen

Dezember 1st, 2017

Astheimer

X-mas Green Christmas Holiday Christmas Tree Xmas

Die Adventszeit hat für uns mit einer gemeinwohlorientierten Arbeit begonnen – als Akteure der Bürgerstiftung „Unser Karben“. In Karben gibt es seit mehreren Jahr die Wunschbaum-Aktion in der Adventszeit.

Wer Bedürftig ist, darf Weihnachtswünsche äußern und bekommt diese von anderen Karbenern erfüllt.  Es ist ein kleiner Beitrag, dass Kinder und Erwachsene, die sich aus eigener Kraft die Wünsche nicht selbst erfüllen können, eine Chance darauf haben. Mehr als das, ist es auch ein Zeichen dafür, über die Adventszeit hinaus 2018 noch mehr gegen Armut und soziale Ungleichheit zu unternehmen.

Vortrag für Eltern und Lehrerinnen in der Kurt-Schumacher-Schule in Karben

November 25th, 2017

Astheimer

01: “Die technische Entwicklung stellt uns im Schulalltag vor neue Herausforderungen“: Ursula Hebel-Zipper, Rektorin der Kurt-Schumacher-Schule.

02+03: Spricht über Medienkompetenz: Medienwissenschaftler Jörg Astheimer.

04: Blick auf das eigene Nutzerverhalten: Beim Vortrag in der KSS-Aula lernen auch die Eltern noch den ein oder anderen Tipp im Umgang mit ihrem Smartphone.

05+06: Medienkompetenz praxisnah: Medienwissenschaftler Jörg Astheimer fordert die Eltern auf, selbst in die Welt der Apps einzutauchen - und verrät noch unbekannte Tricks.

Ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern beim Elternabend an der Kurt-Schumacher-Schule in Karben. Den Start haben wir Anfang des Jahres an der Schule mit einer Lehrerinnen-Fortbildung gemacht, auf die nun ein Vortrag mit Infos und Handlungsempfehlungen für Eltern folgte.

Jana Kötter war mit dabei und hat einen Bericht über den Vortrag von Jörg Astheimer für die Bad Vilbeler neue Presse (20.11.2017) verfasst.

Fragen zu Online-Medien aus Elternsicht in der 5. und 6. Klasse

November 10th, 2017

Astheimer

question-1828268_1920

Aus Kindern werden Jugendliche, die sich mit Smartphones, Tablets und Spielkonsolen vernetzen, Online für bestimmte Dinge interessieren und ihre eigene Persönlichkeit entwickeln. Sie nutzen WhatsApp, Instagram, Snapchat,  Youtube – und überlassen Facebook gerne ihren Eltern.

Welche Fragen sind eigentlich aus Elternsicht in der 5. und 6. Klasse von Relevanz. Wir haben einige zusammengetragen. Als Eltern könnten Sie sich fragen

Unterstützung sozialer Teilhabe von Jugendlichen des Berufsbildungswerks

November 3rd, 2017

Astheimer

Teilhabe

Das Thema soziale Teilhabe stand für die Bürgerstiftung „Unser Karben“ in diesem Monat mit auf der Tagesordnung. Karben beherbergt das Berufsbildungswerk (bbw) Südhessen, das Jugendlichen und jungen Erwachsenen Berufsorientierung, Berufsvorbereitung und Ausbildung in mehr als 30 Berufen bietet.

Gemeinsam mit Carmen Bergmann und Tobias Vogeler vom bbw haben wir in der Stiftung über Wege gesprochen, um den Jugendlichen des BBWs den Zugang zu Karbener Vereinen zu erleichtern. Sport und Kunst erschienen uns als zwei wichtige Handlungsfelder, die für die Jugendlichen noch stärker erschlossen werden sollten. Dabei war uns wichtig, nicht nur finanzielle Lösungen im Auge zu haben, sondern auch soziale. So sollte bspw. bei Sportvereinen und Übungsleitern eine Offenheit gegenüber einer Teilhabe der Jugendlichen bewusst gefördert werden.

Treffen Fokus-Gruppe Medienkompetenz

Oktober 20th, 2017

Astheimer

20171009_121901

Am ersten Tag der Herbstferien gab es ein Wiedersehen mit einer Gruppe von Jugendlichen in der Kelsterbacher Karl-Treutel-Schule. Andrea Specht war mit von der Partie, die alle Projekte mit uns entwickelt. Von den ehemaligen Grundschülern trafen wir Luca, Zacharias, Ben und Mehmet, die nun nach einem Jahr zum ersten Mal wieder zusammengekommen sind.

Die vier haben 2016 an mehreren Workshops von uns teilgenommen. Beim Wiedersehen hatten sich alle sich viel zu erzählen, WhatsApp-Neuheiten auszutauschen und Youtuber anzuschauen. Es gab selbst gemachte Skins von Minecraft zu bestaunen und eine Online-Umfrage über die Klassenkameraden zu beantworten, die uns alle gefesselt hat.

Rückblick Neue Angebote 2017

Januar 13th, 2017

Astheimer

Neue Projekte (1)

Bereits im Frühjahr 2016 haben wir die Bescheinigung des staatlichen Schulamtes in Rüsselsheim erhalten, dass unsere Schüler Workshops ordnungsgemäß der Aus-, Fort- und Weiterbildung dienen. Wir konnten das Schulamt mit den Inhalten unserer Workshops und der bisherigen Unterrichtserfahrung von Dr. Jörg Astheimer überzeugen.

In diesem Jahr haben wir weiter an den Inhalten unserer Workshops für Schülerinnen und Schüler der Grundschulen gearbeitet. Den Start haben wir mit den Themen Sicherheit und sorgsamer Umgang mit Smartphone, Tablet und  Spielkonsolen gelegt. Nun haben wir für die vierten und fünften Klassen die Themen soziale Konflikte und Cybermobbing dazu genommen.